ENGYSTOL Tabletten 250 St

Biologische Heilmittel Heel GmbH
Artikelnummer: 04871312
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zur Abwendung einer beginnenden Erkältung

Preis: 42,49 € 2
Grundpreis: 0,17 € / 1 St 2
Menge

Details

Engystol® bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten

Engystol® stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und hat antivirale Eigenschaften, die bei Erkältungskrankheiten besonders hilfreich sind. Die Heilkraft seiner natürlichen Bestandteile Vincetoxicum hirundinaria und Sulfur kommt besonders in der Frühphase einer Erkältung zum Tragen. Sulfur kommt in homöopathischer Dosierung bei akuten und chronischen Schleimhauterkrankungen zum Einsatz und unterstützt die antivirale Wirkung von Vincetoxicum hirundinaria. Engystol® sollte darum beim ersten Anflug typischer Symptome einer Erkältung wie Halsschmerzen, Husten oder Schnupfen eingesetzt werden. Zu diesem Zeitpunkt unterstützt es die Abwehr von Erregern und hilft, aufkommende Erkältungen wirkungsvoll zu behandeln.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Details
PZN 04871312
Anbieter Biologische Heilmittel Heel GmbH
Packungsgröße 250 St
Packungsnorm N2
Darreichungsform Tabletten
Produktname Engystol
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Zusatzbeschreibung

Engystol stimuliert das Immunsystem bei einer beginnenden Erkältung. Dadurch können Sie die Erkältung schnell abwehren.Jeder Mensch könnte getrost auf eine Erkältung verzichten, aber leider zieht sich fast jeder regelmäßig einen solchen Infekt zu.
Dabei ist man in den ersten Tagen nach der Infektion mit Erkältungsviren noch ohne Beschwerden. Mit Engystol wird die Erkältung gleich zu Beginn gestoppt und bestehende Beschwerden reduziert.

Was passiert bei einer Erkältung im Körper und wie wirkt Engystol?

Zu Beginn einer Erkältung vermehren sich die Erreger im Körper. Je mehr Viren, desto mehr Symptome – wie Schluckbeschwerden oder Schnupfen – treten auf.Sofort versucht die unspezifische Immunabwehr in unserem Körper, die Erkältungs-Erreger zu vernichten. In dieser Phase kann Engystol bereits das Immunsystem unterstützen und so die Erkältung noch im Anfangsstadium stoppen. Engystol gibt es als Tabletten, die man im Mund zergehen lässt.

Engystol – anders als die anderen

Das Besondere an Engystol ist, dass die Symptome nicht verschleiert oder unterdrückt werden, wie das bei vielen anderen chemisch definierten Erkältungsarzneimitteln der Fall ist. Mit Hilfe von chemischen Erkältungsarzneimitteln fühlt man sich zwar schnell wieder fit, die Heilung des eigentlichen Infekts und dessen Ursache wird dadurch aber nicht gefördert, wodurch der Genesungsprozess in die Länge gezogen werden kann. Im Gegensatz dazu verfolgen naturheilkundliche Arzneimittel stets das Ziel, die Erkrankung an der Wurzel zu packen und zu bekämpfen. Engystol regt deshalb die körpereigenen Abwehrmechanismen an und hilft auf diese Weise, die Erkältung schon im Anfangsstadium zu überwinden. Dafür sorgen unter anderem Schwalbenwurz und Sulfur. Schwalbenwurz wirkt entzündungshemmend und stärkend auf das Immunsystem.

Zusätzliche Hinweise

Engystol Tabletten

Zulassungsnummer: 44442.00.00

Anwendungsgebiete: Sie leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten und grippale Infekte.

Warnhinweise: Enthält Lactose! Packungsbeilage beachten! 1 Tablette = 0,025 BE.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Biologische Heilmittel Heel GmbH
Dr.-Reckeweg-Straße 2-4
76532 Baden-Baden, www.heel.de

Stand: Oktober 2016

Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Kinder: Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser.
Kinder von 1-6 Jahren: Lösen Sie 1 Tablette in Wasser (ca. 150 ml) auf. Geben Sie dem Kind jeweils die halbe Menge der Lösung zum Trinken und verwerfen Sie die restliche Menge.
Kinder von 6-12 Jahren: Lösen Sie 1 Tablette in Wasser (ca. 150 ml) auf. Geben Sie dem Kind jeweils die 2/3 der Lösung und verwerfen Sie die restliche Menge.
Jugendliche und Erwachsene: Lassen Sie das Arzneimittel im Mund zergehen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche lang anwenden.
Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.

Überdosierung?
Bisher sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Bei akuten Beschwerden:
Kinder von 1 bis unter 6 Jahren 1/2 Tablette 1-6mal täglich im Abstand von 1/2-1 Stunde
Kinder von 6 bis unter 12 Jahren 2/3 Tablette 1-6mal täglich im Abstand von 1/2-1 Stunde
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tablette 1-6mal täglich im Abstand von 1/2-1 Stunde
Bei chronischen Beschwerden:
Kinder von 1 bis unter 6 Jahren 1/2 Tablette 1-3mal täglich verteilt über den Tag
Kinder von 6 bis unter 12 Jahren 2/3 Tablette 1-3mal täglich verteilt über den Tag
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tablette 3-mal täglich verteilt über den Tag
Anwendungsgebiete
Bei einer Verschlimmerung Ihrer Beschwerden, bei neu auftretenden, unklaren oder anhaltenden Beschwerden, suchen Sie Ihren Arzt auf.
- Erkältungsbeschwerden (grippeartig; Homöopathie)
Wirkungsweise
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Tablette
225 mg Vincetoxicum hirundinaria
75 mg Sulfur
+ Magnesium stearat
+ Lactose
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergische Überempfindlichkeit der Haut (Homöopathie), wie z.B.
- Hautausschlag mit Juckreiz
- Hautrötung
- Magen-Darm-Beschwerden, wie z.B.
- Bauchschmerzen
- Unwohlsein

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Medifux Empfehlungen:

BRONCHALIS Heel Tabletten

BRONCHALIS Heel Tabletten

  • Packungsgröße 250 St
  • Artikelnummer: 00154967
  • Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
nur 34,90 € 2
Grundpreis: 0,14 € / 1 St 2
GRIPP-HEEL Tabletten

GRIPP-HEEL Tabletten

  • Packungsgröße 250 St
  • Artikelnummer: 00433302
  • Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
nur 33,00 € 2
Grundpreis: 0,13 € / 1 St 2
ANGIN HEEL SD Tabletten

ANGIN HEEL SD Tabletten

  • Packungsgröße 250 St
  • Artikelnummer: 08412274
  • Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
nur 34,50 € 2
Grundpreis: 0,14 € / 1 St 2

Kunden kauften auch...

GRIPP-HEEL Tabletten

GRIPP-HEEL Tabletten

  • Packungsgröße 250 St
  • Artikelnummer: 00433302
  • Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
nur 33,00 € 2
Grundpreis: 0,13 € / 1 St 2

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen